Christiane Tietz

Ch. Tietz

      

       Prof. Dr.
       Professorin für Systematische Theologie
       Leiterin des IHR

 

       Büro KIR-205
       Tel.: +41 44 634 47 50

       christiane.tietz@theol.uzh.ch

 

Kurzbiographie

  • Geb. 1967
  • 1986-1992 Studium der Mathematik und der Evangelischen Theologie in Frankfurt am Main und Tübingen, Abschluss Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien
  • 1994-1997 Promotionsstipendiatin zuerst der Graduiertenförderung des Landes Baden-Württemberg, dann der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 1997-2006 Assistentin am Institut für Hermeneutik der Universität Tübingen (bis 2003 bei Eberhard Jüngel, ab 2004 bei Christoph Schwöbel)
  • 1999 Promotion; 2004 Habilitation
  • 2006 bis 2008 Heisenberg-Stipendiatin der DFG
  • 2006/2007 Lehrstuhlvertretung an der Universität Mainz
  • SS 2008-SS 2013 Professorin für Systematische Theologie und Sozialethik an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Mainz
  • Seit August 2013 Ordentliche Professorin für Systematische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich
  • Gastdozenturen und Lehraufträge an der Universität Heidelberg und der Universität des Saarlandes, der Universität Cambridge, am Union Theological Seminary, New York City, und an der Dormition Abbey, Theologisches Studienjahr in Jerusalem
  • Längere Forschungsaufenthalte am Center of Theological Inquiry, Princeton, und am Martin Marty Center for the Advanced Study of Religion an der Divinity School der University of Chicago

Ämter und Mitgliedschaften

  • Theologischer Ausschuss der Union Evangelischer Kirchen in der Evangelischen Kirche in Deutschland (UEK)
  • Jury des Karl-Barth-Preises der UEK
  • Beirat der Karl Barth-Stiftung
  • Wissenschaftlicher Beirat der Stiftung Bonhoeffer-Lehrstuhl
  • Vorstand des Studienzentrums der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie
  • Kirchensynode der Reformierten Kirche des Kantons Zürich (als Fakultätsvertreterin)
  • Kirchenrätliche Kommission für das Reformationsjubiläum der Reformierten Kirche des Kantons Zürich
  • Patronatskomitee 500 Jahre Reformation des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK
  • Schriftleiterin von Kerygma und Dogma (ab 2016)
  • Mitherausgeberin von Beiträge zur Komparativen Theologie, Dietrich Bonhoeffer Jahrbuch, Evangelische Theologie, Forschungen zur systematischen und ökumenischen Theologie, Hermeneutik und Interpretationstheorie, International Bonhoeffer Interpretations, Theologische Anstösse und Zeitzeichen
  • Von 2010 bis 2013 Mitglied im Rat der EKD; von 2008 bis 2018 Vorsitzende der Internationalen Bonhoeffer-Gesellschaft, Deutschsprachige Sektion