Lehrveranstaltungen

Herbstsemester 2017

Vollständige Auflistung aller Lehrveranstaltungen des Nebenfaches Hermeneutik

Grundkurs: Einführung in die Hermeneutik, Teil I, Dr. theol. Andreas Mauz,
Fr 10:15-12:00
Tutorat: Fr 12:15-13:45

Seminar: Schuld und Vergebung als Themen der Anthropologie und Politischen Theologie, Dr. Heike Springhart, Mo 14:00-15:45

Frühjahrssemester 2017

Grundkurs zur Einführung in die Hermeneutik II, Dr. theol. Andreas Mauz,
Fr 10:15-12:00
Tutorat: Fr 12:15-13:45

Herbstsemester 2016

Vollständige Auflistung aller Lehrveranstaltungen des Nebenfaches Hermeneutik

Grundkurs zur Einführung in die Hermeneutik I, Dr. theol. des. Andreas Mauz, Fr 10:15-12:00;

Tutorat: Fr 12:15-13:45, alle 14 Tage

Frühjahrssemester 2016

Grundkurs: Einführung in die Hermeneutik II, Prof. Dr. Christiane Tietz, Do 10:15-12:00

Proseminar: Die Heilige Schrift lesen, Johanna Breidenbach, Mi 16:15-18:00

Seminar: Glauben an einen persönlichen Gott? Gottes Personalität als Thema neutestamentl. und systemat. Theologie, Prof. Dr. Christiane Tietz, Prof. Dr. Samuel Vollenweider, Do 14:00-15:45

Herbstsemester 2015

H 1: Grundkurs: Einführung in die Hermeneutik I, Dr. des. Andreas Mauz,
Fr. 10:15-12:00

Frühjahrssemester 2015

H 1: Grundkurs: Einführung in die Hermeneutik II, PD Dr. Andreas Hunziker/Dr. des. Andreas Mauz, Fr  10:15-12:00
H 1: Grundkurs: Religionsphilosophie II: Phänomenologisch-herneneutische Perspektiven, PD Dr. Johannes Corrodi Katzenstein, Mi 10:15-12:00

Herbstsemester 2014

H 1: Einführung in die Hermeneutik, Prof. Dr. Pierre Bühler, Fr 10:15-12:00
H 3: Erste Vertiefung einer hermeneutischen Thematik, Die Sprache der Literatur und die Sprache der Literaturwissenschaft, Dr. Sandro Zanetti/Dr. Andreas Mauz,
Mi 14:00-15:45

Frühjahrssemester 2014

H1: Einführung in die Hermeneutik, Prof. Dr. Pierre Bühler, Fr 10:15-12:00
H3: Erste Vertiefung einer hermeneutischen Thematik:
Seminar: Schrifthermeneutik, Prof. Dr. Christiane Tietz, Di 14:00-15:45
Seminar: Interpretation interpretieren. Neuere Beiträge zur allgemeinen Hermeneutik, Dr. Andreas Mauz, Mi 14:00-15:45

Herbstsemester 2013

H1: Grundkurs: Einführung in die Hermeneutik I: Vorlesung mit integrierter Übung
Prof. Pierre Bühler, Fr 10:15-12:00

H3: Erste Vertiefung einer hermeneutischen Thematik: Seminar:
Theologie und Literatur(-wissenschaft). Positionen evangelischer Theologie 1920–1970
Prof. Pierre Bühle, Di 14:00-15:45

H4: Philosophisch-theologisches Forschungsseminar (Doktorandenseminar)
Prof. Pierre Bühler, Dr. habil. Andreas Hunziker, N.N., Mi 18:00-21:00, alle 14 Tage

H4/H5: Kolloquium: Hermeneutisch-ethischer Arbeitskreis
Prof. Dr. Richard Amesbury, Prof. Pierre Bühler, Dr. Christoph Ammann, Dr. habil. Andreas Hunziker, Fr  14:00-15:45, alle 14 Tage

 

Frühjahrssemester 2013

H2: Finführung in die Hermeneutik II: Vorlesung mit integrierter Übung
Prof. Pierre Bühler, Fr. 10:15-12:00

H3: Vorlesung: Identität als hermeneutisch-theologische Herausforderung
(zu Ricoeurs 100. Geburtstag); Prof. Pierre Bühler, Di 10:15-12:00

H3: Erste Vertiefung einer hermeneutischen Thematik / H4: Hermeneutisches Seminar
Blockkurs: Intercultural theology and global Christianity, 17.-25.06.2013
Prof. Pierre Bühler/Dr.theol. Tobias Brandner

H4: Seminar: Kierkegaard (1813-1855), Abschliessende unwissenschaftliche Nachschrift zu den Philosophischen Brocken, Prof. Pierre Bühler, Prof. Alois Rust,
Di 16:15-18:00

H4: Philosophisch-theologisches Forschungsseminar (Doktorandenseminar)
Prof. Pierre Bühler, Prof. Ingolf U. Dalferth, Dr. Andreas Hunziker, Mi 19:00-22:00, alle 14 Tage

H4/H5: Kolloquium: Hermeneutisch-ethischer Arbeitskreis
Prof. Pierre Bühler, Dr. Christoph Ammann, Dr. Andreas Hunziker,

Herbstsemester 2012

H1: Grundkurs: Einführung in die Hermeneutik I: Vorlesung mit integrierter Übung
Prof. Pierre Bühler, Fr. 10:15-12:00

H3: Erste Vertiefung einer hermeneutischen Thematik. Seminar: Religion und Kriminalliteratur: eine interdisziplinäre Investigation
Pierre Bühler, Andreas Mauz, Mi 14:00-15:45

Philosophisch-theologisches Forschungsseminar: Doktorandenseminar:
Prof. Pierre Bühler, Prof. Ingolf U. Dalferth, Dr. Andreas Hunziker, Mi 19:00-22:00,
alle 14 Tage

Kolloquium: Hermeneutisch-ethischer Arbeitskreis
Prof. Pierre Bühler, Dr. Christoph Ammann, Dr. Andreas Hunziker

H1: Grundkurs: Religionsphilsophie I. Seminar mit Begleitveranstaltung
Dr. habil. Johannes Corrodi Katzenstein, Mi 12:15-13:45; Do. 14:00-15:45

Frühjahrssemester 2012

H1: Grundkurs: Einführung in die Hermeneutik: Vorlesung
Prof. Pierre Bühler, Fr. 10:15-12:00

Seminar: Konflikt der Interpretationen: systematisch-hermeneutisches Seminar
Prof. Pierre Bühler, Mi. 12:15-13:45

Vorlesung: „Mensch, wo bist du?“ – Theologische Anthropologie im interdisziplinären Gespräch; Prof. Pierre Bühler, Mi 8:00-9:45

Kolloquium: Hermeneutisch-ethischer Arbeitskreis, Prof. Pierre Bühler, Dr. Christoph Ammann, Dr. Andreas Hunziker

Philosophisch-theologisches Forschungsseminar: Hermeneutik und Religion, Prof. Pierre Bühler, Prof. Ingolf U. Dalferth, Dr. Andreas Hunziker, Mi 19:00-22:00, alle 14 Tage

 

 

Herbstsemester 2011

H1: Grundkurs: Einführung in die Hermeneutik; Vorlesung
Prof. Dr. Pierrer Bühler, Fr. 10:15-12:00

H3: Erste Vertiefung einer hermeneutischen Thematik: Vorlesung:
Gott und das Böse, Prof. Dr. Ingolf U. Dalferth; Mi 10:15-12:00

Spiritualität als hermeneutisch-systematische Kategorie,
Prof. Dr. Pierre Bühler, Mi 08:00-09:45

H4: Philosophisch-theologisches Forschungsseminar (Doktorandenseminar):
Prof. Dr. Pierre Bühler, Prof. Dr. Ingolf U. Dalferth, Prof. Dr. Hans Weder,
Dr. Andreas Hunziker, Mi 19:00-22:00, alle 14 Tage, ab 28.09.

H4, H5: Kolloquium: Hermeneutisch-ethischer Arbeitskreis:
Prof. Dr. Pierre Bühler, Prof. Dr. Johannes Fischer, Dr. Christoph Ammann,
Dr. Andreas Hunziker

Frühjahrssemester 2011

H 1: Einführung in die Hermeneutik

H 2: Methodik der Auslegung

H 3: Erste Vertiefung einer hermeneutischen Themati

Herbstsemester 2010

H 1: Grundkurs: Einführung in die Hermeneutik; Vorlesung
Prof. Pierre Bühler, N. Pieper, Fr 10:15-12:00
10 ECTS-Punkte (2-semestrig, Beginn im Herbstsemester)

H 3: Erste Vertiefung einer hermeneutischen Thematik; Vorlesung
Prof. Dr. Ingolf U. Dalferth, Mi 10:15-12:00
10 ECTS-Punkte (1-semestrig, unregelmässig)

Frühjahrssemester 2010

H 1: Grundkurs: Einführung in die Hermeneutik; Vorlesung
Prof. Dr. Pierre Bühler, Fr 10:15-12:00
10 ECTS-Punkte (2-semestrig, Beginn im Herbstsemester)

H 3: Erste Vertiefung einer hermeneutischen Thematik; Seminar
Prof. Dr. Pierre Bühler, Prof. Daria Pezzoli-Olgiati, Di 16:15-18:00
Hermeneutische Zugänge zu Religion in Kultur und Gesellschaft,
10 ECTS-Punkte (1-semestrig, unregelmässig)