Hermeneutik / Interreligiöse (Schrift-) Hermeneutik

Tagungen und Veranstaltungen

 

Autorität und Autoritätskritik 
Interdisziplinäre Ringvorlesung der Universität Zürich, HS 2022
(Organisation: Prof. Dr. Christiane Tietz)
(gefördert durch die UZH)
 
Was ist und zu welchem Ende treibt man Hermeneutik? Allgemeine und disziplinäre Perspektiven. 7. Jahrestagung Netzwerk Hermeneutik Interpretationstheorie, 14.–15. Oktober 2022 
(Prof. Dr. Christiane Tietz / Michael N. Goldberg)
(gefördert durch Drittmittel des SNF)
 
Festveranstaltung anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Instituts für Hermeneutik und Religionsphilosophie (IHR), 14.10.2022, 19:00 Uhr
(Prof. Dr. Christiane Tietz / Prof. Dr. Matthias Wüthrich)
 
Schriftpraxis in Judentum, Christentum und Islam: Praxeologische Analysen zur Normativität Heiliger Schriften, 20.–21.06.2022
Veranstaltungsort: Universitätsclub Bonn e.V., Konviktstraße 9, D-53113 Bonn
(Prof. Dr. Klaus von Stosch / Prof. Dr. Christiane Tietz)
 
Ethik in der Hermeneutik – Hermeneutik in der Ethik, 6. Jahrestagung Netzwerk Hermeneutik Interpretationstheorie, 1.–2.10.2021 
Veranstaltungsort: Evangelisch-Theologische Fakultät der Universität Wien
(Prof. Dr. Ulrich Körtner / Prof. Dr. Christiane Tietz)
 
Theopoesie. Zur Aktualität eines Programms, 30.08.2021
Eine Tagung zum 100 Jahre Jubiläum von Kurt Marti, mit Peter Sloterdijk
(Prof. Dr. Ralph Kunz / Dr. Andreas Mauz / Michael N. Goldberg)
(gefördert durch Drittmittel der Katholischen Kirche im Kanton Zürich, des Reflab und der Hochschulstiftung der Universität Zürich)
 
Missverstehen. Zu einer Urszene der Hermeneutik. 4. Jahrestagung Netzwerk Hermeneutik Interpretationstheorie, 4.–5.10.2019
(Prof. Dr. Christiane Tietz / Dr. Andreas Mauz)
(gefördert durch Drittmittel des SNF)
 
Interpretation und Geltung. 3. Jahrestagung Netzwerk Hermeneutik Interpretationstheorie, 12.–13.10.2018
(Prof. Dr. Christiane Tietz / Dr. Andreas Mauz)
 
2. Jahrestagung Netzwerk Hermeneutik Interpretationstheorie (NHI): Doing Interpretation. Perspektiven praxeologischer Hermeneutik, 17.–18.11.2017
(Prof. Dr. Christiane Tietz / Dr. Andreas Mauz)
(gefördert durch Drittmittel des SNF)
 
Blasphemie – interreligiöse und (religions)theologische Perspektiven, 10./11.02.2017
(Prof. Dr. Matthias Wüthrich / Dr. Matthias Gockel)

Normativität Heiliger Schriften in Judentum, Christentum und Islam, 30.01.-01.02.2017
(Prof. Dr. Klaus von Stosch / Prof. Dr. Christiane Tietz)
(gefördert durch Drittmittel des SNF)
 
1. Jahrestagung Netzwerk Hermeneutik Interpretationstheorie (NHI): Verstehen und Interpretieren. Zum Basisvokabular von Hermeneutik und Interpretationstheorie, 2.–3. Dezember 2016
(Prof. Dr. Christiane Tietz / Dr. Andreas Mauz)
(gefördert durch Drittmittel des SNF und ZUNIV)
 
Interdisziplinäre Forschungstagung: Sterbenarrative. Hermeneutische Erkundungen des Erzählens am/vom Lebensende, 21.-22. Januar 2016,
(Prof. Dr. Simon Peng Keller in Zusammenarbeit mit Institut für Sozialethik / NFP 67- Forschungsgruppe "Sterbewünsche bei Menschen in schwerer Krankheit")
(gefördert durch Drittmittel des SNF)
 
Säkularisierung und Religion. Europäische Wechselwirkungen in historischer und systematischer Perspektive, 04.-06.12.2015
(Prof. Dr. Richard Amesbury / Prof. Dr. Irene Dingel / Prof. Dr. Christiane Tietz)
(gefördert durch Drittmittel des SNF)
"Zwei Vorträge aus der Tagung" Prof. Dr. Detlef Pollack / Prof. Dr. Jörg Stolz
 
Bilder als Vertrauensbrücken - Die Symbolsprache Sterbender verstehen, 29.–30.01.2015
(Prof. Dr. Simon Peng Keller)
(gefördert durch Drittmittel des SNF)
 
Imaginatives Erleben in Todesnähe. Hermeneutische Erkundungen einer heutigen ars moriendi, 23.–24.01.2014
(Prof. Dr. Simon Peng Keller)
(gefördert durch Drittmittel des SNF)

Publikationen (Auswahl)

  • Klaus von Stosch/Christiane Tietz (Hg.), Normativität Heiliger Schriften in Judentum, Christentum und Islam, Hermeneutische Untersuchungen zur Theologie, Tübingen 2022
  • Ulrich H.J. Körtner/Christiane Tietz (Hg.), Ethik in der Hermeneutik – Hermeneutik in der Ethik, Hermeneutik und Interpretationstheorie, Bd. 5, Paderborn 2022
  • Andreas Mauz/Christiane Tietz (Hg.), Interpretation und Geltung, Hermeneutik und Interpretationstheorie, Bd. 3, Paderborn
 2022
  • Johannes Corrodi Katzenstein/Andreas Mauz/Christiane Tietz (Hg.), Doing Interpretation Perspektiven praxeologischer Hermeneutik, Hermeneutik und Interpretationstheorie, Bd. 2, Paderborn
 2021
  • Andreas Mauz/Christiane Tietz (Hg.), Verstehen und Interpretieren. Zum Basisvokabular von Hermeneutik und Interpretationstheorie, Hermeneutik und Interpretationstheorie, Bd. 1, Paderborn 2020
  • Wüthrich, Matthias D./ Gockel, Matthias/ Mohn, Jürgen (Hg.), Blasphemie. Anspruch und Widerstreit in Religionskonflikten (RDR 1), Tübingen 2020
  • Irene Dingel/Christiane Tietz (Hg.), Säkularisierung und Religion. Europäische Wechselwirkungen, hg. von Irene Dingel und Christiane Tietz unter Mitarbeit von Marion Bechthold-Mayer (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz, Beiheft 123), Göttingen 2019
  • Simon Peng-Keller/Andreas Mauz (Hg.), Sterbenarrative. Hermeneutische Erkundungen des Erzählens am und vom Lebensende, Studies in Spiritual Care 4, Berlin 2018
  • Pierre Bühler/Stefan Berg/Andreas Hunziker/Hartmut von Sass (Hg.), Anfechtung. Versuch der Entmarginalisierung eines Klassikers, Hermeneutische Untersuchungen zur Theologie 71, Tübingen 2016
  • Andreas Mauz, Machtworte. Studien zur Poetik des ‚heiligen Textes‘, Hermeneutische Untersuchungen zur Theologie 70, Tübingen 2016
  • Ingolf U. Dalferth/Simon Peng-Keller (Hg.), Beten als verleiblichtes Verstehen. Neue Zugänge zu einer Hermeneutik des Gebets, Quaestiones disputatae 275, Freiburg i.Br 2016
  • Michael DeJonge/Christiane Tietz (Hg.), Translating Religion. What is Lost and Gained?, New York/Abingdon 2015
  • Ingolf U. Dalferth/Pierre Bühler/Andreas Hunziker (Hg.), Hermeneutik der Transzendenz, Religion in Philosophy and Theology 81, Tübingen 2015
  • Stefan Berg/Hartmut von Sass (Hg.), Spielzüge. Zur Dialektik des Spiels und seinem metaphorischen Mehrwert, Freiburg i.Br. 2014
  • Pierre Bühler/Simon Peng-Keller, Bildhaftes Erleben in Todesnähe. Hermeneutische Erkundungen einer heutigen ars moriendi, Zürich 2014
  • Ingolf U. Dalferth/Pierre Bühler/Andreas Hunziker (Hg.), Hermeneutische Theologie - heute?, Hermeneutische Untersuchungen zur Theologie 60, Tübingen 2013
  • Hartmut von Sass, Gott als Ereignis des Seins. Versuch einer hermeneutischen Onto-Theologie, Hermeneutische Untersuchungen zur Theologie 62, Tübingen 2013
  • Ingolf U. Dalferth/Simon Peng-Keller (Hg.), Grundvertrauen. Hermeneutik eines Grenzphänomens, Leipzig 2013

Promotions- und Habilitationsprojekte

  • Goldberg, Michael N., Glaube als Zumutung. Zur Relevanz christlicher Rede von Gott bei Eberhard Jüngel (laufend)
  • Mauz, Andreas, Evangelische Theologie und Literaturwissenschaft. Kapitel einer interdisziplinären Wissenschaftsgeschichte (1920-1970) (Habilitationsprojekt, laufend)
  • Zeyher-Quattlender, Julian, Heil-los verstrickt? Eine Hermeneutik der Sünde angesichts der Krisenpermanenz der Gegenwart (Habilitationsprojekt, laufend)